Dialog Semiconductor liegt trotz Apple-Tiefschlag trend-saisonal im Plus. 39 Prozent Puffer müssen nur bis Mitte Juni für 22 Prozent Rendite p.a. reichen

Dialog Semiconductor trend-saisonales Backtesting und aktuelle Position

Die Trend-Saisonalstrategie war mit Dialog Semiconductor zwischenzeitlich schon weit erfolgreicher. Doch vorerst haben die negativen Apple-Nachrichten auch die Aktie des Zulieferers deutlich belastet. Die Börsenblogger beschreiben jedoch ebenfalls einen zuversichtlichen Blick auf die weitere Entwicklung. Und auch die Trend-Saisonalstrategie führt ihre Position seit 08.02.2016 vorerst weiter fort.

Schnelle 22 Prozent p.a. sind mit 39 Prozent Puffer möglich. Nur die 18er Barriere muss bis Mitte Juni halten.

Dialog Semiconductor mit Barriere 18,00 Euro

Charttechnisch liegt die Barriere der WKN CW8BGH sogar knapp unter der charttechnischen Unterstützungszone zwischen 19 und 20,50 Euro. Der aktuelle Puffer zum Aktienkurs beträgt gut 39 Prozent und vor allem muss die Barriere lediglich gut sechs Wochen bis zum 17.06.2016 unberührt bleiben. Die SmartTrade GmbH gibt die Gefahr des Barrierenbruchs dementsprechend weit unter 2 Prozent in der Momentbetrachtung an. Und ein fünfprozentiges Abgeld bietet der aktuelle Zertifikatspreis (28,20 Euro) obendrein. Trotzdem würden drastische Verluste drohen, wenn es doch zur Verletzung des 18-Euro-Niveaus käme. Geht alles glatt, kommen nach dem 17.06.2016 pro Zertifikat 29 Euro zur Auszahlung. Der erzielbare Gewinn liegt damit bei 2,84 Prozent und ergibt bis zum nahen Rückzahlungstag am 22.06.2016 eine Rendite p.a. von gut 22,5 Prozent.

Achtung Emittentenrisiko bei allen Zertifikaten: Totalverlustgefahr bei Zahlungsunfähigkeit des Emittenten
Bildquelle: Investox (www.investox.de), Lenz+Partner (www.taipan.de), bestwarrants-trading.de
Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.