DAX-Spitzenreiter adidas: So sind Sie kurzfristig nach oben dabei mit nur 5 Prozent Risiko

Mit adidas kann derzeit kein anderer DAX-Wert mithalten. Beste Performance seit Anfang 2015 sowie seit dem DAX-Rekord vom 16.04.2015 und im laufenden Jahr sowieso. Das Geschäftsjahr 2015 verlief positiv, der Ausblick wurde vom Markt erfreut aufgenommen, es gibt eine Dividendenerhöhung, im Sommer könnten die Fußball-EM und anschließend die Olympiade Impulse bringen und im Oktober steht die Übergabe des Chefpostens von Herbert Hainer an den gefeierten Kasper Rorsted an. Was soll da schon schiefgehen? Vielleicht nichts. Vielleicht ist der Titel aber doch schon zu weit gelaufen und steht kurz vor einer Korrektur. Gut, dass man die Chancen mit einer Discount+Put-Position bei begrenztem Risiko nutzen kann.

Kurzfristig aufwärts partizipieren bis maximal 150 Euro und drohende Verluste bei 5 Prozent begrenzen

adidas Discount+Put mit Cap 150

Bis Mitte Juni profitiert der Discounter mit der WKN HY7TUF ausgiebig von steigenden adidas-Notierungen, denn der Cap liegt bei 150 Euro. Zusammen mit jeweils zehn 100er Puts (WKN PS4FC0) kostet eine abgesicherte Kombinationsposition derzeit 105,20 Euro. Wichtig ist hier: Der Put läuft einen Tag länger als der Discounter. Im Absicherungsfall sollte die gesamte Kombination aber ohnehin sogar schon vor dem Bewertungstag des Discounters veräußert werden, denn das Zertifikat liefert statt eines Barausgleichs unter dem Cap je eine Aktie, was (auch steuerlich) unerwünscht wäre. Ansonsten ist alles wie üblich. Der Minimalwert wird durch den Put-Basispreis bei 100 Euro definiert. Macht schlimmstenfalls -5 Prozent als Resultat. Aktienkurse von mehr als 105,20 Euro bringen einen Gewinn und bei 150 Euro wäre das Maximum mit gut 42 Prozent Plus erreicht.

*Achtung Emittentenrisiko: Totalverlustgefahr bei Emittentenpleite
Bildquelle: Investox (www.investox.de), Lenz+Partner (www.taipan.de), bestwarrants-trading.de
Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.
Grundlagen zur Strategie Discount+Put