Geld – Brief, Bid – Ask: Die Spanne dazwischen sind Ihre Kosten

Zum Brief-Kurs (Ask-Kurs) ist der Emittent bzw. Market Maker bereit, seine Optionsscheine an den Anleger zu verkaufen. Das Gegenstück ist der Geld-Kurs (Bid-Kurs), zu dem die Warrants von Anlegern zurückgekauft werden. Der Brief-Kurs ist natürlich immer größer als der Geld-Kurs.

Zwischen dem vom Emittenten offerierten Geld-und Brief-Kurs existiert eine Differenz, die sogenannte Geld-Brief-Spanne (auch Geld Brief-Spread). Der Anleger kauft zum höheren Brief-Kurs und verkauft zum geringeren Geld-Kurs. Die Geld-Brief-Spanne ist im Trading also ein Kostenfaktor für den Anleger.