Kein Strategie-Kaufsignal für den 13.06.2016, 2 Verkäufe

Verlust-Ausstieg aus DAX und K+S (Ergebnisse hier), sonst keine Aktion. Die eingetrübte Börsenstimmung zeichnet sich also auch am Aktivitätsniveau der Trend-Saisonalstrategie ab. Von den aktuell verbliebenen Positionen machen im Moment nur Grammer und Sartorius Freude. Zeit für eine kurze Zwischenbilanz.

Seit 07.03. wurden in der Auswertung 48 Positionen geschlossen, davon 25 mit Gewinn. Die Trend-Saisonalstrategie hat bisher also eine Trefferquote von 52,1 Prozent erreicht. Das durchschnittliche Ergebnis pro Position lag bei 2,43 Prozent und die durchschnittliche Haltedauer betrug 28 Tage. Daraus ergibt sich eine durchschnittliche Rendite p.a. pro Aktion von 37,38 Prozent. Gab es einen Gewinn (25 mal), entstanden 7,07 Prozent Plus. Gab es einen Verlust (23 mal), mussten durchschnittlich -2,62 Prozent hingenommen werden.

Bildquelle: Investox (www.investox.de), Lenz+Partner (www.taipan.de), bestwarrants-trading.de
Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.